News

Analog- und ISDN-Anschlüsse verschwinden

Welche Dienste sind betroffen?
- Analoge Telefondienste (Einzelapparate, Faxgeräte und TVA)
- ISDN Telefondienste (Einzelapparate und TVA)
- Lifttelefone (Speisung im Notfall)
- Analoge Modems (Allgemeine Alarmsignalisierungen; Gebäudeschutz, etc.)
- xDSL-Anschlüsse über analoge Amtsleitungen
- xDSL-Anschlüsse über ISDN-Leitungen

Welche Schwierigkeiten bringt diese Umstellung?
- Analoge Apparate (Telefone, Faxgeräte, analoge Modems) laufen nur noch über ein ATA (Analog-Telefon-Adapter).
- ISDN-Apparate laufen nur noch über xDSL-Modems mit integrierter S-Schnittstelle.
- Analoge Lifttelefone müssen wegen der Notfallspeisung durch eine herstellerspezifische Lösung
  ersetzt werden.

Kann ein Unternehmen bisherige Telefonnummern beim Umstieg von ISDN auf IP weiterverwenden?
Ja. Neue Kommunikationszentralen bieten völlig neue Funktionalitäten und Möglichkeiten, welche die Kommunikation zwischen Teams und Mitarbeitern erheblich vereinfacht und Prozesse deutlich optimiert. 

Mit IP in die neue Welt der Kommunikation
Das Internet Protokoll (IP) ist weltweit die erfolgreichste Technologie für die Datenübertragung. Durch die Einführung von VoIP (Voice over IP) vereinfacht sich die Kommunikation massgeblich. Denn alle Dienste –
die Festnetztelefonie eingeschlossen – laufen dadurch über dasselbe Netz. Deshalb stellt die Swisscom ihre herkömmlichen Telefonie-Services schrittweise bis 2018 auf IP um.

Warum ist ein Wechsel des Telefonsystems auf VoIP nötig?
Dies bedeutet, dass Festnetz und Internet durchgängig in einer Sprache über IP kommunizieren und die Anzahl genutzter Technologien stark reduziert werden. Für Unternehmen vereinfachen sich die Prozesse rund um die Telekommunikationsbedürfnisse. VoIP ermöglicht neue und zusätzliche Services zur Vereinfachung der Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb des Unternehmens sowie bietet die Möglichkeit, standort- und geräteunabhängig zu kommunizieren.

Schon heute bereit für morgen
Auch Litecom AG als Anbieter von Telekommunikationslösungen ist von dieser Umstellung betroffen. Diese Umstellung wird einige Herausforderungen mit sich bringen, bietet jedoch auch Chancen. So können künftig einfacher auch Sprachdienste über VoIP in bestehende oder neue Datennetze integriert werden. Die hochverfügbaren IP Private Dienste von Litecom AG sind dafür optimal geeignet. Wir von Litecom haben uns bewusst auf dieses Szenario vorbereitet und zeigen gerne auf, wie Infrastrukturen vereinfacht können und im Idealfall sogar Geld eingespart werden kann. Gerne unterstützen wir Unternehmen dabei, ihre derzeitige Standortvernetzung und/oder den Internetanschluss zu überprüfen, um gegebenenfalls auch Vorschläge zur Verbesserung oder Vereinfachung zu unterbreiten.