Success Stories

Dank Litecom werden in der Schweiz täglich über 1000 Blumensträusse überbracht

Fleurop überbringt charmante, liebevolle und coole Blumengrüsse nicht nur in der Schweiz, sondern weltweit: Jederzeit, überall, in erstklassiger Qualität und mit persönlicher Hauslieferung gelangen die Sträusse zum Empfänger und bringen gute Laune.

Fleurop-Interflora (Schweiz) AG ist Teil der in über 150 Ländern tätigen Interflora-Gruppe. Zu dieser zählen über 50'000 der profiliertesten Blumenfachgeschäfte in der ganzen Welt. Der Sitz der schweizerischen Landesabteilung liegt in Wangen bei Dübendorf. Diese beschäftigt an die 50 Mitarbeitende, welche national mit rund 400 Fleurop-Partnergeschäften in Verbindung stehen.

Ohne Litecom geht nichts mehr

Der Hauptsitz in Wangen ist über eine Glasfaserverbindung nicht nur direkt mit den rund 400 Fleurop-Partnergeschäften verbunden, sondern auch mit den Rechenzentren in Chur und Landquart, die den Webshop www.fleurop.ch betreiben, sowie mit dem internationalen Auftragssystem der Interflora-Gruppe. Selbst bei einem kurzen Unterbruch würde innert weniger Minuten das gesamte System ins Stocken geraten, und die Auslieferung von Sträussen könnte nicht mehr gewährleistet werden. «Bisher ist dies glücklicherweise kaum eingetreten», so Matthias Schaller, Netzwerk- und Systemadministrator bei Fleurop. «Und falls doch, ist das Team von Litecom jederzeit erreichbar und hat das Problem innert kürzester Zeit behoben.»

Doppelte Glasfaserverbindung von Litecom

Die Erreichbarkeit des Online-Geschäfts liegt Fleurop sehr am Herzen, da es über Sein und Nichtsein entscheidet. Die Übermittlung eines Auftrages muss in Sekundenschnelle erfolgen und gleichzeitig wird auch die Verrechnung des Auftrages vorgenommen. Daher legte das Unternehmen beim Umzug vor fünf Jahren nach Wangen bei Dübendorf besonderes Augenmerk auf die Konnektivität. Litecom realisierte speziell für Fleurop und in Zusammenarbeit mit dem Elektrizitätswerk des Kantons Zürich einen eigenen Glasfaseranschluss direkt in die Zürcher Blumenbörse. Dies fand ergänzend zu einem bereits bestehenden Anschluss eines weiteren Providers statt. Litecom liefert zwei hochverfügbare Internetanschlüsse, welche aufgrund ihrer komplett getrennten Infrastruktur eine echte Redundanz bieten. Im Fall eines Ausfalls übernimmt der zweite Anschluss, und der Unterbruch wird damit auf ein absolutes Minimum reduziert. «Mit dieser optimalen Lösung von Litecom würden uns nun selbst Baggerarbeiten direkt vor dem Gebäude nicht mehr beunruhigen», bemerkt Schaller.

Ein Ansprechpartner für alle Fragen

«Wir haben mit Litecom sehr gute Erfahrungen gemacht, sodass wir den Vertrag kürzlich verlängert haben», so Schaller. «Besonders angenehm ist, dass wir es bei Fragen, Wünschen und Problemen nicht mit einer unpersönlichen Hotline zu tun haben, sondern mit einer kompetenten Ansprechperson. Diese ist immer erreichbar und für alle Belange zuständig. Auch zu bemerken gilt, dass Litecom im Vergleich zu ihrer Konkurrenz gute Leistungen zu sehr konkurrenzfähigen Preisen bietet.